Klosterpfortencup am 03.10.2009 in Marienfeld – Top-Firmen treffen auf Traditionsmannschaften – Bayer 04-Oldies unterliegen späterem Turniersieger

Zum zweiten Mal nahm die Traditionsmannschaft von Bayer 04 Leverkusen am Klosterpfortencup in Marienfeld teil. Bei dem Benefiz-Kleinfeldturnier auf der Anlage rund um das Sporthotel Klosterpforte, in dem die Fußballnationalmannschaft von Portugal ihre Zelte während der WM 2006 aufgeschlagen hatte und wo viele Bundesligisten gerne zu Gast sind, trafen zum sechsten Male Top-Firmen mit ihren Fußballmannschaften auf Traditionsmannschaften bekannter Bundsligisten (neben Bayer 04 u.a. HSV, Eintracht Frankfurt, Arminia Bielefeld, Alemannia Aachen).

Wie immer begann das Turnier bereits am Vorabend mit der beliebten Players-Party, bei der die 24 Firmen- und 8 Traditionsmannschaften im schmucken Kloster zusammentrafen und in dessen weiteren Verlauf ZDF-Moderator Wolf Dieter Poschmann die mit Spannung verfolgte Gruppenauslosung zusammen mit den Nationalspielern Thomas Helmer und Thomas Strunz vornahm.

Die Bayer 04-Oldies spielten dann in der Gruppe F zusammen mit den Firmenmannschaften von AZ Direct (Direktmarketing), Claas (Landmaschinenkonzern) und Dr. Oetker (Nahrungsmittel), die sie alle ohne Gegentor bezwingen konnten. Im 1/8-Finale ging es dann gegen die Überraschungsmanschaft von SV Lippstadt, die mit 3:1 geschlagen wurde.

Im anschließenden 1/4-Finale traf man dann wie im Vorjahr auf die Nationalmannschaft der Deutschen Post, die später zum zweiten Male hintereinander das Turnier gewann. Ohne die bereits durch Verletzung ausgeschiedenen Mario Tolkmitt, Frank Germann und Uwe Kober verloren die Kicker um Manager Michael Kentschke gegen die im Schnitt 10 Jahre jüngere Postboten-Auswahl in einem überharten Spiel mit 3:1.

Aber das war letztlich alles nebensächlich, weil wieder rund 10.000,- EUR für die „Bodeschwingschen Anstalten Bethel” eingespielt wurden und der Spaß wie immer im Vordergrund stand.

Der Turnierverlauf

1. Spiel vs AZ Direct 5:0 (Tore: Marko Schröder, Frank Germann, Thorsten Judt, Uwe Kober und Andreas Franke)
2. Spiel vs Claas 1:0 (Tor: Thorsten Judt)
3. Spiel vs Dr. Oetker 4:0 (Tore: 2x Michael Braun, Andreas Franke und Michael Kentschke)
1/8 gegen SV Lippstadt 3:1 (Tore: Michael Braun, Andreas Franke und Marko Schröder)
1/4 gegen die Nationalmannschaft Dt. Post 1:3 (Tor: Michael Braun)

Die Traditionsmannschaft von Bayer 04 Leverkusen spielte mit: A. Kober, F. Germann, T. Judt, M. Kentschke, A. Franke, M. Tolkmitt, M. Schröder, U. Kober und M. Braun.

Bevor die Bayer 04-Traditionsmannschaft die Freiluftsaison 2009 beendet, spielt sie noch am 21.10. um 19:30 beim SV Lohmar und am 31.10. um 15:00 Uhr in Wermelskirchen gegen Tura Pohlhausen.

Text: Bayer 04 Oldies

Es gibt einige Artikel hier, die bestimmt weit weg sind von den ganz großen Sportmomenten der Geschichte. Wobei, wer bestimmt, was ein "großer" oder "wichtiger" Moment ist? Die öffentliche Wahrnehmung? Bestimmt. Doch auch das persönliche Empfinden und die eigene Gewichtung spielen eine große Rolle. Durch die Zusammenarbeit der alten Sporthelden-Seite mit Traditionsmannschaften, Einzelsportlern oder Eventreihen, möchte ich diesen Momenten auch hier in diesem kleinen Sportmuseum einen Platz geben. Persönliche Erinnerungen, die es zu wahren lohnt 😉